Stellungnahme zur Berichterstattung über die Schließung der Jugenherberge Steinbach

Stellungnahme zur Berichterstattung
über die Schließung der Jugendherberge Steinbach

In der Zeitung waren in den vergangenen Wochen in mehreren Berichten zu lesen, dass die Jugendherberge in Steinbach schließen soll. Wie die Kommunikation verlief, kann ich auch nur kritisieren. Es ist schlichtweg schlechter Stil, so mit den Verantwortlichen vor Ort umzugehen als auch und im Besonderen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Diese brauchen eine Perspektive. Ich werde mich in einem Brief an Geschäftsführer, Herrn Geditz, wenden. Es muss möglich sein nochmal an einen Tisch zu kommen um vor allem, wenn die Schließung nicht mehr abwendbar sein sollte, über eine entsprechende Nachnutzung der Gebäude zu sprechen. Zudem habe ich bereits im zuständigen Ministerium angefragt und gebeten zu prüfen, wie man die Jugendherbergen und auch Naturfreundehäuser generell in dieser schwierigen Zeit noch besser unterstützen kann. Hier wird gerade an einer Lösung gearbeitet und ich werde mich weiter dafür einsetzen, dass diese zum Wohle der Einrichtungen und ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausfällt. Allerdings kann man im Moment nicht absehen, wie lange die Corona-Pandemie uns beschäftigt. Dies beeinflusst auch das weitere Vorgehen des Jugendherbergswerks. Für unsere Vereine sowie auch unsere Schulen sind die Jugendherbergen und Naturfreundehäuser wichtige Institutionen und deshalb hoffe ich hier auf eine gute Perspektive für die Zukunft! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.