Allgemein

2 Millionen Euro Landesmittel für das Pfalzklinikum in Rockenhausen

Veröffentlicht am

Das Pfalzklinikum in Rockenhausen erhält 2 Millionen Euro aus dem Krankenhausinvestitionsprogramm des Landes. Vorgesehen ist die Summe für die Erweiterung der Klinik. „Die Förderung der Pfalzklinikum in Rockenhausen ist ein wichtiger Schritt für die Menschen in der Region“, sagt die heimische Landtagsabgeordnete Jaqueline Rauschkolb. „Insgesamt stellt die Landesregierung den Krankenhäusern im Land 136 Millionen Euro […]

Allgemein

Online-Veranstaltung: „Umsetzung des neuen Kita-Gesetzes in der Praxis“ mit Landtagsabgeordneter Jaqueline Rauschkolb und bildungspolitischem Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Sven Teuber

Veröffentlicht am

Das neue Kita-Gesetz ist bereits seit Anfang Juli vergangenen Jahres vollständig in Kraft getreten – ob das neue Personalisierungssystem, der Anspruch auf eine durchgängige Betreuung von sieben Stunden oder andere Neuerungen. Immer wieder kommen hierzu Fragen auf. Zudem ist es auch wichtig darüber zu sprechen, welche Perspektiven es zukünftig geben wird. Deshalb bietet Landtagsabgeordnete Jaqueline […]

Allgemein

„Montagstour – Rauschkolb hört zu!“ – Start für 2022 in Kalkofen

Veröffentlicht am

Am Montag, den 04.04.2022 startet die Montagstour der Landtagsabgeordneten Jaqueline Rauschkolb wieder.  Den ersten Halt macht sie in Kalkofen. Start ist um 16:30 Uhr am Friedhof. Bei einem Rundgang möchte Rauschkolb einen Eindruck vom Ort, den Vereinen und den Menschen selbst erhalten. Bürgerinnen und Bürger werden herzlich eingeladen mitzugehen und mit ihr ins Gespräch zu […]

Allgemein

Rauschkolb bietet telefonische Bürgersprechstunde am Freitag, den 18. Februar

Veröffentlicht am

Die Landtagsabgeordnete Jaqueline Rauschkolb bietet Freitag, den 18. Februar von 17 bis 18 Uhr wieder eine telefonische Bürgersprechstunde an. Bürgerinnen und Bürger können sich gerne unter wahlkreis@jaquelinerauschkolb.de bis zum 17.02. – unter Angabe ihrer Telefonnummer – anmelden. Frau Rauschkolb wird dann innerhalb der Sprechstunde zurückrufen.

Allgemein

Veranstaltung zu „Verkehrspolitik und Mobilität“ am 07. Februar 2022

Veröffentlicht am

Landtagsabgeordnete Jaqueline Rauschkolb bietet am Montag, den 07. Februar um 19 Uhr eine digitale Veranstaltung zum Thema „Verkehrspolitik und Mobilität“ an. „Bei vielen Gesprächen und Ortsrundgängen begegnen mir Themen rund um Verkehrspolitik und Mobilität im ländlichen Raum immer wieder. Dabei geht es etwa um Geschwindigkeitsreduzierung, Straßen- und Radwegebau oder auch den Zugverkehr. Deshalb möchte ich […]

Allgemein

Abgeordnete Jaqueline Rauschkolb: Land fördert Schulsozialarbeit im Donnersbergkreis mit 137.700 Euro

Veröffentlicht am

„Die Landesregierung fördert die Schulsozialarbeit im Donnersbergkreis in diesem Jahr mit 137.700 Euro. Das hat Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig heute bekanntgegeben. „Ich freue mich sehr, denn Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter leisten wertvolle Arbeit an unseren Schulen. Sie unterstützen und begleiten Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern bei schulischen sowie privaten Fragen. Wie wichtig diese Arbeit ist, wird uns insbesondere während […]

Allgemein

„Rauschkolb hört zu“ am Donnerstag, den 13. Januar 2022

Veröffentlicht am

Landtagsabgeordnete Jaqueline Rauschkolb bietet am Donnerstag, den 13. Januar von 17:00 bis 18:00 Uhr eine telefonische Bürgersprechstunde an. Bürgerinnen und Bürger können sich gerne unter wahlkreis@jaquelinerauschkolb.de bis Mittwoch, den 12. Januar – unter Angabe ihrer Telefonnummer – anmelden und werden dann von Fr. Rauschkolb innerhalb der Sprechstunde angerufen.  

Allgemein

Kirchheimbolanden erhält Zuwendungen aus dem Städtebaulichen Erneuerungsprogramm

Veröffentlicht am

Wie Landtagsabgeordnete Jaqueline Rauschkolb mitteilt, erhält Kirchheimbolanden eine Zuwendung aus dem Städtebaulichen Erneuerungsprogramm von Bund und Land. Demnach bekommt Kirchheimbolanden 81.500 € inkl. Bundesfinanzhilfen für die Erneuerung der historischen Altstadt. Es werden Kosten von insgesamt 116.430 € zugrunde gelegt, dies entspricht 70% der Gesamtkosten.