Das Land fördert den Umbau des Tennensportplatzes auf dem Schillerhain zu einem Kunstrasenplatz mit 101.000 Euro. Dies erfuhr die Landtagsabgeordnete Jaqueline Rauschkolb auf Anfrage aus dem Innenministerium. „Ich freue mich, dass mit diesen Fördermitteln die sportliche Arbeit in Kirchheimbolanden unterstützt wird“, so Rauschkolb.

„Sportstätten tragen erheblich zu einem besseren Miteinander bei. Sie sind Orte der Begegnung: Hier trainiert man miteinander und misst sich im fairen sportlichen Wettstreit“, so die Landtagsabgeordnete Jaqueline Rauschkolb, „Und auf einer modernen Anlage macht das ganze umso mehr Spaß.“